• Kart Rennen 18.05.2014

ADAC

Der RMSV-Ehrenkirchen ist Ortsverein des ADAC. Seit Jahren nehmen wir erfolgreich an den ADAC-Radparcours teil, viele Fahrer unseres Vereins konnten sich bereits bis zum Bundesfinale qualifizieren.

Ortsverein des ADAC sind wir seit 2003, ab dem Jahr 2007 richtete der RMSV-Ehrenkirchen jährlich zwei Erst-Turniere aus.

Auf einem Parcours mit acht Aufgaben bringen wir den Kindern spielerisch die wichtigsten Fahrtechniken im Straßenverkehr bei. Die 8- bis 15-Jährige Radfahrer werden so auf das richtige Verhalten in typischen Gefahrensituationen vorbereitet. Unter den Augen von Punktrichtern müssen sie einen 200 Meter langen Parcours mit acht Stationen bewältigen und nachweisen, dass sie fehlerfrei und sicher fahren können. Bei den ersten sechs Aufgaben kommt es darauf an, möglichst korrekt und fehlerlos zu fahren. Erst im Schlussteil vom Slalom bis ins Ziel wird die Zeit gemessen. Die Aufgaben orientieren sich an den häufigsten Unfallursachen. So lernen die jungen Radler etwa richtiges Verhalten beim Linksabbiegen, sicher enge Wege zu durchfahren und richtiges Bremsen.

Die Teilnehmer werden in unterschiedliche Altersklassen bewertet. Nur der schnellste und geschickteste gewinnt, und qualifiziert sich so zur Südbadischen Meisterschaft. Doch auch hier gilt: nur einer kommt weiter und kann sich für das nächste Turnier qualifizieren.

Zuletzt fand das Erst-Turnier am 17.02.2017 an der Kirchberghalle statt. Informationen zum nächsten Erst-Turnier werden im Vorfeld im Gemeindeblatt sowie auf unserer Internet-Seite veröffentlicht.

Über viele Teilnehmer freuen wir uns.

 


ADAC Radparcours 2017

Am Freitag den 17.Februar veranstaltete der RMSV-Ehrenkirchen das erste ADAC-Fahrradturnier 2017 in der Kirchberghalle. Unter dem Motto "Mit Sicherheit ans Ziel" hält der ADAC für junge Radfahrer ein praxisnahes Übungsprogramm bereit. Auf einem ca. 200m langen Parcours mit acht Fahraufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen. Und weil sich kluge Köpfe schützen, fahren selbstverständlich alle Teilnehmer mit Helm. 
Die neu gestaltete Strecke wurde von den Teilnehmern als anspruchsvoller wie zuvor beschrieben, und hat allen Teilnehmern hohe Konzentration und Geschicklichkeit abverlangt.

Traditionell fand am Vormittag der Schulvergleich der Grundschulen statt. Die 4. Klassen traten wie jedes Jahr gegeneinander an. Diesmal hatte die Lazarus-von-Schwendi-Grundschule eindeutig die Nase vorn. Die Kinder freuten sich riesig über den begehrten Pokal. 

Nachmittags durften dann alle Kinder und Jugendlichen zwischen acht und 15 Jahren starten. 
Die Fahrräder wurden auch hier zur Verfügung gestellt. Die Siegerehrung, sowie die Pokalübergabe fand um 16:00Uhr statt. 

Die Sieger der jeweiligen Altersklasse werden vom ADAC zur Teilnahme an der Südbadischen Meisterschaft eingeladen. Diese wird am 06.10.2017 in Heuberg bei Stetten ausgetragen.

In den beiden Turnieren haben folgende RMSV-Fahrer den ersten Platz erreicht und freuen sich auf die Teilnahme an den Südbadischen Meisterschaften:

Jahrgang 2008-2009:
Max Diener, Louis Schladebach und Muriel Schäfer

Jahrgang 2006-2007:
Luis Gutmann, Ronja Claßen, Sarah Perschil, 
Luca Schladebach, Leon Finn Dischinger, Lena Maria Götz

Jahrgang 2002-2003:
Carlo von Reyher

Herzlichen Glückwunsch!